Artikel-Schlagworte: „Virenschutz“

Unglaublich! Kaffeekasse gestohlen…

Wir wünschen demjenigen der unsere Kaffeekasse gestohlen hat einen für immer virenverseuchten PC!

NEIN, die Bundes-Polizei fahndet nicht! Virus!

Wir haben vor kurzem schon einmal über Virenprobleme berichtet.

Auch diesmal sind wir wieder fündig geworden.

Es handelt sich um einen ziemlich hinterhältigen Virus, der sofort nach dem Start des PCs oder Notebooks eingreift. Dieser bringt folgendes Bild:

Es ist für den Nutzer nicht möglich auch nur irgendwas an seinem Gerät zu machen. Sei es das Schließen des Internet Explorers um dieser Meldung zu entgehen oder gar die Maus überhaupt nur zu bewegen. Der Computer friert komplett ein!

WICHTIG! Dieser Virus verlangt satte 100 €, die Sie selbstverständlich NICHT bezahlen werden!

Lassen Sie sich nicht verunsichern!

Man versucht den Nutzern Angst zu machen indem dieser Virus sich als die Bundes-Polizei ausgibt. Denn laut dieser, ist der PC mit pornografischen und gewalttätigen Inhalten besetzt. Bei Nicht-Zahlung wird Ihnen angedroht, dass Ihre Festplatte komplett gelöscht werden würde. Völliger Unsinn!

Dennoch sollten Sie den Schädling schnell von uns entfernen lassen um wieder wie gewohnt mit Ihrem PC oder Notebook arbeiten zu können.

Wir stehen immer kompetent an Ihrer Seite um schädliche Software zu beseitigen und Ihr Gerät vor schlimmeren Schäden zu bewahren.

ACHTUNG: Der rote Regenschirm ist undicht!

Wir mussten in letzter Zeit vermehrt feststellen, dass unsere Kunden mit Virenproblemen zu kämpfen zu haben.

Insbesondere wurden wir des „Windows-Repair-Virus“ fündig.

Dieser Virus erzeugt ein täuschend echtes Windows-Fenster und untersucht Ihren PC auf angebliche  Schädlinge. Allerdings spuckt dieser vermeintliche Virenscan etlicher erfundener Bedrohungen aus. Um diese laut Programm beheben zu können, wird dem Nutzer zum Kauf einer teuren Vollversion geraten.

Im Endeffekt versucht der Virus Ihnen nutzlose Sicherheitssoftware zu verkaufen!

Was uns nun zum eigentlichen Thema führt ist.  Bei allen betroffenen PCs war der Schutz nicht ausreichend. Mit nicht ausreichend meinen wir auch den Einsatz kostenfreier Sicherheitssoftware. Insbesondere fiel uns die gehäufte Nutzung des kostenlosen und in oben genannten Fall völlig nutzlosen „Roter Regenschirm“-Antivirenprogamm auf.  Bei allen befallenen PCs wurde mit genau diesem Programm geschützt – oder besser gesagt nicht geschützt.

Natürlich können wir niemanden davon abhalten dieses Programm weiterhin zu nutzen, schließlich bringt es uns immer wieder neue Wellen befallener PCs ein.

 

Wir stehen selbstverständlich weiterhin mit Rat und Tat zur Seite um Ihren PC wieder von Schädlingen jeglicher Art zu befreien!

Dennoch raten wir unseren Kunden für ein guten Schutz einen geringen Betrag zu zahlen, denn diese kostenpflichtigen Programme bieten einen umfangreichen Schutz.

Wir möchten Sie in Zukunft professionell schützen!

Unsere Lösung lautet:

Kaspersky Anti-Virus 2011!

Es werden Webseiten, Bilder, Videos,  USB-Sticks usw. augenblicklich überprüft und Sie werden informiert ob eine Bedrohung vorliegt um ggf. Webseiten zu schließen oder Dateien überhaupt erst zu nutzen!

Diesen umfangreichen Schutz erhalten Sie bei uns für 19,99 €

Gerne bieten wir Ihnen den Service einer Installation auf Ihrem PC an!